Förderverein Kinder-Palliativ in Südtirol
Associazione promotrice Cure palliative
per bambini in Alto Adige

Wenn ein Kind oder Jugendlicher an einer unheilbaren, lebensbedrohlichen oder lebenslimitierenden Erkrankung leidet, dann bricht für die ganze Familie eine Welt zusammen. Die Angst um das Leben des Kindes, aber auch die schwerwiegenden Symptome der Krankheit sind eine enorme Herausforderung für Kind, Eltern, Geschwister und Angehörige.

Der Förderverein MOMO will diesen Familien eine verlässliche Stütze sein!

In Südtirol gibt es derzeit ca. 200 Neugeborene, Kinder und Jugendliche mit lebensbedrohlichen bzw. lebensverkürzenden Erkrankungen. Die Zahl wird in den nächsten Jahren noch weiter ansteigen. Die Lebenserwartung dieser Kinder reicht je nach Erkrankung von wenigen Stunden nach der Geburt über Jahre und Jahrzehnte bis zum Erwachsenwerden. Wenn jedes der Kinder zwischen Familie, Angehörigen und Schulfreunden etwa 100 Personen in seinem näheren Lebensumfeld hat, sind mehr als 20.000 Menschen direkt mit der Erkrankung, mit Ängsten, Sorgen und Ungewissheit konfrontiert.

Diese Familien brauchen starke Menschen, die sie unterstützen!

Menschen, die so stark und couragiert sind wie MOMO, die kleine Weise im gleichnamigen Roman von Michael Ende und Namensgeberin des Vereins. Momo eroberte mit ihrer zugewandten, interessierten und liebenswürdigen Art die Herzen der Menschen. Sie schenkt den Menschen ihre Zeit, hört ihnen zu, ist für sie da und tut ihnen Gutes.

Momo schafft es im Moment zu leben, sich über die kleinen Dinge zu freuen und die eigentlichen Werte des Lebens zu vertreten.

In diesem Sinne will MOMO, der Förderverein Kinder-Palliativ in Südtirol, für die Betroffenen einen Raum schaffen, ihre Interessen vertreten und Teil eines Netzwerkes sein, in dem die Kinder und ihre Familien ein Stück Normalität erfahren, Begleitung, Unterstützung und gesellschaftliche Einbindung erleben.

Im Besonderen setzt sich MOMO folgende Ziele:
  • Verbreitung des Palliativgedankens zur Versorgung von Kindern mit unheilbaren, lebensbedrohlichen und lebenseinschränkenden Erkrankungen;
  • Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit im Kinderpalliativbereich;
  • Unterstützung von Freiwilligenarbeit;
  • Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Sanitätsbetrieb und mit anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen zur Förderung der Palliativversorgung von Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen in Südtirol;
  • Akquisition von Fördermitteln, um Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen und deren Familien in Südtirol eine Begleitung in Liebe, Freiheit, Verantwortung und Geborgenheit zu ermöglichen und um den Aufbau eines Kinderhospizes und –Palliativzentrums zur Entlastung der Familien außerhalb des Krankenhauses zu unterstützen.
Dabei zählen wir auf Ihre Hilfe!


.

Vorstand


Heidi Senoner
Vorsitzende
Astrid Kuprian
Marianne Siller
Gerlinde von Fioreschy
Rudi Sampt
Katja Plunger
Haimo Kaser
Evelyn Gruber-Fischnaller


.

Kontakt

MOMO Förderverein Kinder-Palliativ in Südtirol onlus
St. Anna Weg 6, 39040 Kastelruth

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SPENDENKONTO
Raiffeisenkasse Kastelruth - St. Ulrich
IBAN: IT09 T080 5623 1100 0030 1005 405

MOMO Förderverein Kinder-Palliativ
in Südtirol onlus
St. Anna Weg 6, 39040 Kastelruth
info@momo.bz.it
MwSt-Nr.: IT94131160213
Mit freundlicher Unterstützung
logo lions